Talhaus AG

Landgasthof | Zimmervermietung | Campingplatz

Landgasthof Talhaus

Das Talhaus, das «Haus im Tal» schrieb und schreibt Geschichte. Das neueste Kapitel:

Seit dem 17. September 2013 hat der Landgasthof Talhaus wieder seine Tore geöffnet. Das Pächterpaar Gianluca und Illijana Garigliano bietet abends im Wintergarten «Puro» Gourmetküche auf höchstem Niveau (15 GaultMillau) und in der Stube «Ida» natürliche italienische Küche à la carte. Über Mittag gibt es eine kleine Mittagskarte. Reservieren können Sie gleich hier über diesen Link: www.langasthof-talhaus.ch

Die Hotelzimmer und die Wirtewohnung sind renoviert und von Langzeitmietern bezogen, der Campingplatz ist im Sommer offen und das Säli für ca. 40 Personen kann für Sitzungen, Seminare, Banketts und Veranstaltungen gemietet werden. Geplant ist der Einbau von weiteren einfachen Zimmern für Dauermieter.


Am 12.11.12 haben Esther Maag, Andreas Spuler und Heinrich Holinger zusammen das Anwesen Talhaus ersteigert, am 21.12.12 gründeten sie (wider den Weltuntergang...) die Talhaus AG. 2014 ist Hans Pauli als Mitaktionär dazu gestossen.

Davor war das Talhaus drei Generationen lang als Bauern- und Gasthof im Besitz der Familie Wüthrich.

Wie geschichtsträchtig das Talhaus ist, erfuhr die neue Besitzerschaft allerdings erst dank eines Artikels von Roger Blum. Unwissentlich hatte die Urheberin der Landrats-Vorstösse für einen Kanton Nordwestschweiz (1999 und 2008) und die Rednerin zur 175 Jahr Feier des Baselbietes (2.7.2007) in Augusta Raurica - die Geburtsstätte der direkten Demokratie ersteigert...

Mehr...